Was ist erhöhter Blutdruck?

Erhöhter Blutdruck? Wir zeigen dir wie du mit Hilfe von Iberis amara, Rauwolfia und anderen Globuli schon bald wieder fit bist © VILevi
Erhöhter Blutdruck? Wir zeigen dir wie du mit Hilfe von Iberis amara, Rauwolfia und anderen Globuli schon bald wieder fit bist © VILevi

Ein guter Blutdruckwert liegt bei 120/80, ein erhöhter Blutdruck liebt bei Werten ab 140/90 oder noch höher, vor. Die beiden Werte stehen für den systolischen und den diastolischen Wert. Der systolische Wert ist der Druck bei Kontraktionen des Herzens. Der diastolische Wert steht für den Druck bei Entspannung des Herzmuskels. Ein hoher Blutdruck ist immer mit Beschwerden verbunden. Diese können sich verschieden äußern. Fakt ist aber, dass der hohe Blutdruck behandelt werden muss. Du solltest von daher schnell deinen Hausarzt aufsuchen. Bei allzu großen Beschwerden, darfst du auch nicht davor zurückschrecken, den Notarzt zu rufen. Setze bitte nie homöopathische Mittel als einzige Behandlungsform ein. Homöopathische Mittel sollten nur begleitend eingenommen werden. An erster Stelle steht bei hohem Blutdruck die Schulmedizin!

Wenn der Erhöhter Blutdruck ist, kann es zu verschiedensten Beschwerden kommen. Die meisten Betroffenen klagen über einen fürchterlichen Druck im Kopf, über Schwindel oder auch Herzrasen. Ein erhöhter Blutdruck ist unter Umständen sehr gefährlich für deine Gesundheit. Daher zögere nicht lange und gehe zu einem Arzt.

Wenn der Erhöhter Blutdruck ist, kannst du dich mit deinem Arzt besprechen und neben der Schulmedizin auch die Homöopathie für dich nutzen. Hier nachfolgend einige Globuli, die deine Symptome lindern könnten.

Homöopathische Mittel zur Behandlung von erhöhtem Blutdruck

Dieses Mittel wird dir vor allem bei einer essentiellen Hypertonie empfohlen, wenn die Ursachen nicht bekannt sind.

Diese Globuli gibt man gerne, wenn der Patient eine dunkelrote Gesichtsfarbe aufweist und gar Erinnerungslücken hat. Dazu tritt Schwindel auf und Kopfschmerzen.

Das Mittel kannst du bei Schwindel in der Position für dich einsetzen.

Dieses homöopathische Mittel kann dir helfen, wenn du sehr blass bist und deine Körperfunktionen sich verlangsamt haben. Wenn du dabei Schwindel hast, vergesslich bist und Ohrensausen dich begleitet. Diese Symptome treten meist in fortgeschrittenem Alter oder bei Übergewicht auf.

Diese Globuli werden vor allem bei Muskelzittern und schnellem Puls empfohlen, vor allem wenn eine Arteriosklerose vorliegt.

Das Mittel könnte helfen, wenn du Nasenbluten hast, Ohrensausen und ein Hitzegefühl.

Dein Blutdruck schwankt? Du fühlst dich oft schwach und dir ist schwindelig? Dazu hast du Herzklopfen? Dann wäre dieses Mittel eine gute Wahl.

Wenn dein Erhöhter Blutdruck ist, weil du viel Stress oder Angst hast, wird dir das Mittel empfohlen. Vor allem, wenn dein Puls dabei so hart ist, dass er an der Halsseite zu sehen ist.

Plumbun metallicu

Dieses Mittel wird dir empfohlen, wenn du an krampfartigen Bauchschmerzen leidest, dabei eine Verstopfung vorliegt und Schwindel. Ebenso ein harter Puls und Kopfweh.

Rauwolfia

Dieses Mittel kannst du neben der Schulmedizin für dich einsetzen, wenn du einen unregelmäßigen Herzschlag hast, Herzstiche und ein Engegefühl in der Brust bemerkst. Und vor allem, wenn du bei körperliche Anstrengung schlecht Luft bekommst.

Wenn dein Erhöhter Blutdruck ist und die an Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen und Unruhe leidest, kann das Mittel helfen. Es wird vor allem dann empfohlen, wenn dein erhöhter Blutdruck durch eine Gefäßverengung ausgelöst wird.

Ursachen für den Bluthochdruck

Blutdruck kann aus verschiedenen Gründen höher sein. So kann es zum einen die genetische Veranlagung sein. Dann führen auch Bewegungsmangel und Übergewicht zu diesem Problem. Also auch die Ernährung, wenn diese nicht gut ist. Stress kann ebenso dieses Problem verursachen, wie auch Medikamente und eine Stoffwechselerkrankung. Sogar die Schwangerschaft, Zigaretten oder Alkohol sorgen manchmal für einen erhöhten Blutdruck.

Symptome von erhöhtem Blutdruck

Du kannst verschiedene Symptome erleiden, wenn dein Erhöhter Blutdruck ist. So kannst du Ohrgeräusche haben oder sogar Ohrensausen. Du kannst an Kopfschmerzen leiden, Nasenbluten bekommen und Schwindel kann eintreten.
Ein erhöhter Blutdruck muss behandelt werden, denn die Schäden könnten groß werden. Du könntest einen Schlaganfall erleiden, einen Herzinfarkt oder Diabetes bekommen.

Fazit – homöopathische Mittel gegen erhöhten Blutdruck

Sobald du einen erhöhten Blutdruck hast, musst du handeln. Der Arzt wird dich medikamentös einstellen. Aber du musst dein Leben ändern. Die Homöopathie kannst du neben der Schulmedizin einsetzen, um Beschwerden zu lindern. Dauerhaft hilft aber nur eine Umstellung des Lebens. Verzicht auf Genussmittel, mehr Bewegung, am besten sogar Sport und die Umstellung der Ernährung. Stressoren müssen gemieden werden und Entspannung solltest du lernen!