Was ist Spigelia?

Erfahre mehr über Spigelia Globuli in der Homöopathie und bei welchen Krankheiten es angewendet wird. Fotolia © Amy Buxton
Erfahre mehr über Spigelia Globuli in der Homöopathie und bei welchen Krankheiten es angewendet wird. Fotolia © Amy Buxton

Spigelia ist ein homöopathisches Mittel, welches du in den Potenzen D3 bis D6 nutzen kannst. Das Mittel wird aus dem indianischen Wurmkraut hergestellt. Wurmkraut ist eine Pflanze, die vor allem in Mittel- und Südamerika vorkommt.

Das homöopathische Mittel kannst du für dich einsetzen, wenn eine Trigeminusneuralgie vorliegt. Du kannst das homöopathische Mittel aus Wurmkraut auch dann für dich einsetzen, wenn ein Wurmbefall vorliegt. Ebenso kann Spigelia auch wirken, wenn du an Rheuma leidest. Lasse dich am besten beraten.

Wenn du das homöopathische Mittel nutzen möchtest, ist die Beratung anzuraten. Denn es geht in der Homöopathie darum, eine geeignete Potenz zu finden. Von daher solltest du einen Naturheilarzt oder einen Homöopathen aufsuchen. Auch eine gute Fachapotheke kann dich beraten. Selbst hier im Internet die perfekte Online Apotheke.

Wenn du Spigelia für dich einsetzen möchtest, musst du damit rechnen, dass sich deine Symptome erst verschlechtern werden, bevor eine Besserung eintritt. So funktioniert es mit homöopathischen Mitteln immer. Nach einigen Tagen, es kann auch bis zu 2 Wochen dauern, wirst du aber dann die Besserungen bemerken können. Sollte ein Erfolg ausbleiben, wirkt das Mittel bei dir nicht ausreichend und du solltest es absetzen. Dieses kann leider in der Homöopathie schon einmal passieren.

Hauptanwendung

Herzbeschwerden
Kopfschmerzen
Rheuma
Trigeminusneuralgie
Wurmbefall

Typische Potenzen

D3 bis D6

Verschreibungspflichtig bis

Nicht bekannt

Volkstümlicher Name

Indianisches Wurmkraut

Art der Substanz

Pflanze

Anwendungsübersicht

Anwendung

Spigelia stammt von dem indianischen Wurmkraut. Diese Pflanze wächst nicht nur in Mittel- und Südamerika, sondern auch in Westindien. Sie zählt zu der Familie der Brechnussgewächse und wird für die Homöopathie getrocknet.

Spigelia ist ein homöopathisches Mittel welches dir bei Herzerkrankungen helfen kann. So zum Beispiel bei der Herzbeutelentzündung oder auch bei Angina Pectoris. Aber auch bei Kopfschmerzen und Migräne, kannst du von dem Mittel profitieren.

Da man ja nun einmal den besten Nutzen der Globuli für sich erzielen möchte, solltest du dich vorab beraten lassen. Mit der geeigneten Dosierung wirkt das Mittel am besten. Schildere daher bei dem Naturarzt oder dem Homöopathen deine Symptome und man wird dir eine gute Dosierung empfehlen können.

Bei der Selbstbehandlung liegt die Dosierung bei D3 bis D6. Du kannst das Mittel in der Apotheke kaufen, sogar in der Online Apotheke, die dich natürlich auch beraten kann.

Anwendungsgebiete

Herzbeschwerden

Bei einer Entzündung des Herzmuskels oder sogar bei rheumatischen Herzerkrankungen kannst du von diesem Mittel profitieren. Vor allem auch dann, wenn dein Herzschlag Extrasystolen aufweist oder du an Brustenge und Atemnot leidest.

Kopfschmerzen

Gerade bei Stirnkopfschmerzen die über dem linken Auge ausstrahlen und in Richtung Gehirn ziehen, kannst du Spigelia für dich einsetzen. Außerdem auch bei Kopfschmerzen die vom Hinterkopf ausstrahlen und mit einer Nackensteife einhergehen. Bei Migräne kann Spigelia ebenfalls helfen.

Nervenschmerzen

Bei neuralgischen Beschwerden, auch die im Auge vorkommen oder im Augenwinkel, ist Spigelia zu empfehlen. Ebenso bei linksseitigen Trigeminusneuralgien, die mit Ohrenschmerzen auftreten. Und die eine Geräuschempfindlichkeit nach sich ziehen. Sogar bei Zahnschmerzen, die eher einschießend sind, wirst du das Mittel für dich einsetzen können.

Rheuma

Rheuma ist eine unangenehme Erkrankung. Wenn deine Muskeln sich schwer und zerschlagen anfühlen und auch die Rückenmuskulatur leidet, solltest du Spigelia für dich ausprobieren.

Wurmbefall

Wurmbefall kann recht gefährlich werden. Denn dabei kann es zu Sehstörungen kommen, ebenso sogar zu Herzbeschwerden. Wenn dies bei dir der Fall ist, kannst du Spigelia nutzen und dir helfen lassen.

Symptome

  1. Berührungsempfindlich
  2. Geräuschempfindlich
  3. Heißhunger oder Appetitlosigkeit

Dosierung und Einnahme

Darreichungsform

Das Mittel wird meist in den Potenzen D3 bis D6 empfohlen und eingesetzt. Denke hier daran, dass das Mittel einige Zeit braucht, bis es richtig wirkt. Es kann durchaus bis zu 2 Wochen dauern, bis sich die erste Besserung einstellt.

Du solltest außerdem bei dem homöopathischen Mittel Spigelia bis zu 15 Minuten vor der Einnahme nichts mehr essen. Auch trinken solltest du 15 Minuten vorher nichts. Dies ist wichtig, damit das Mittel richtig wirkt. Du solltest auch während der Behandlungsdauer auf Nikotin, Kaffee und Alkohol verzichten. Wenn du gar nicht verzichten kannst, solltest du auf jeden Fall diese Genussmittel einschränken. So wirkt das Mittel wesentlich besser.

Dosierung

Du solltest dich immer an die Dosierung halten, die dir empfohlen wird. In der Regel wird man dir das Mittel in Globuli D3-D6 verabreicht. Bei Gesichtsneuralgien nutzt man D30. Das Mittel kann auch injiziert werden. In dem Fall setzt man D4-D8 Potenzen ein.

Schwangerschaft

Das homöopathische Mittel sollte nur eingesetzt werden, wenn du dich vorab mit dem Frauenarzt besprichst.

Babys und Kinder

Bei Babys und Kleinkindern wird das Mittel nur selten eingesetzt. Wenn du dies möchtest, sprich vorher auf jeden Fall mit dem Kinderarzt.

Hunde, Katzen, Pferde

Tiere bekommen das Mittel eher selten.

Wirkungsweise und Nebenwirkungen

Wirkung

Spigelia wirkt positiv auf Muskeln, Knochen, Herz und Neuralgie.

Nebenwirkungen

Bisher nicht bekannt.

Verbesserung

  1. Liegen auf der rechten Seite mit Wärme dazu

Verschlechterung

  1. Bewegung oder Berührung
  2. Erschütterung und Geräusche
  3. Tabak
  4. Nasse Kälte

Jetzt online kaufen!

Spigelia Globuli ganz einfach online bestellen!

Unsere Apotheke des Vertrauens ist die Versandapotheke medpex. Auch Privat sind wir schon seit vielen Jahren Kunde und bis Dato hatten wir wirklich noch nie Probleme mit den Produkten oder den Menschen die hinter dem Unternehmen stehen. Selbst bei beratungsintensiven Produkten hatte man sich am Telefon die nötige Zeit für uns genommen und kompetent beraten. Gerade in der heutigen Zeit merkt man öfter, dass viele Unternehmen einem schnell abwimmeln wollen oder eben ohne großen Aufwand an unsere Geldbörse möchten. Bei den Damen und Herren von Medpex hatte ich nie dieses Gefühl und am anderen Ende der Leitung saß wirklich ein Mensch, der mir etwas Gutes tun wollte. Mir persönlich ist das sehr wichtig. In diesem Sinne möchte ich Medpex vom ganzen Herzen weiterempfehlen.

Womit kann Medpex noch Punkten?

  1. Reduzierte Preise
  2. Schnelle Lieferzeit (2 Tage)
  3. Günstige Versandkosten (2,90 Euro)
  4. Kostenloser Versand ab 20 Euro
  5. Rechnung, Paypal oder Lastschrift
  6. Stiftung Warentest “gut”

Wenn wir dich mit unserem Beitrag vom Globuli und unserer Erfahrung mit Medpex überzeugen konnten, kannst du einfach auf den Link klicken und gelangst direkt bei Medpex zum gewünschten Globuli.

Hier geht es zu den Spigelia Produkten.

Jetzt bewerten!
[Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]