Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Ammonium bromatum Globuli in der Homöopathie

Erfahre mehr über Ammonium bromatum und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Heiserkeit, Pseudo-Krupp und Reizhusten. Fotolia © photocrew

Erfahre mehr über Ammonium bromatum und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Heiserkeit, Pseudo-Krupp und Reizhusten. Fotolia © photocrew

Ammonium bromatum wird umgangspraclich sehr häufig auch Ammoniumbromid genannt. Es ist ein äußerst weitverbreitetes homöopathisches Mittel, welches man hauptsächlich zur Behandlung der Schleimhäute der oberen Luftwege verwendet, insbesondere wenn hier eine Entzündung vorliegt (Katarrh). Ammonium bromatum wird in der Homöopathie sehr oft in den Potenzen D2-12 genutzt bzw. verabreicht. Die Grundsubstanz des homöopathischen Mittels ist Mineralsalz.

Steckbrief

Volkstümlicher NameAmmoniumbromid
Art der SubstanzMineralsalz
Typische PotenzenD2 – D12
Verschreibungspflichtig bis
Erscheinung 
HauptanwendungenHeiserkeit
Pseudo-Krupp
Reizhusten

Anwendungsgebiete von Ammonium bromatum

Es gibt drei Krankheitsbilder, bei denen Ammonium bromatum besonders häufig eingesetzt wird. Das sind Pseudokrupp, Heiserkeit und Reizhusten. Von Pseudokrupp sind hauptsächlich Kleinkinder und Säuglinge betroffen. In Ausnahmefälle leiden auch Erwachsene an dieser Krankheit. Bei Pseudokrupp besteht eine unspezifische Entzündung der oberen Atemwege im Bereich des Kehlkopfes. Das an Pseudokrupp erkrankte Kind leidet an einen sehr stark bellenden Husten. Weitere Symptome des Pseudokrupps sind Heiserkeit und teilweise eintretende Atemnot. Außerdem kann es zu Angst und Unruhegefühle kommen. Empfohlen wird dreimal täglich 3 Globuli Ammonium bromatum mit der Potenz D6 zu sich zunehmen. Globuli sind Streukügelchen, die häufig in der Homöopathie Gebrauch finden. Bei Heiserkeit mit trockenem Reizhusten nehmen Sie auch Ammonium bromatum Globuli – dreimal täglich fünf Globuli.
Ein ganz anderes Gebiet, bei dem Ammonium bromatum zum Einsatz kommt, ist das Nägelkauen. Nägelkauen ist psychologisch gesehen eine Leerlaufhandlung, die unter stressstehenden Menschen bzw. Kindern Entlastung und Befriedigung schafft. Um dieser Angewohnheit entgegenzuwirken wird Ammonium bromatum D12 eingesetzt. Falls Sie oder Ihr Kind ein Reizgefühl unter den Nägeln spüren und ständig an den Fingern nagen, dann nehmen Sie oder geben Sie Ihrem Kind zweimal täglich drei Ammonium bromatum D12 Globuli. Sie werden merken, dass das Reizgefühl nachlässt.
Ammonium bromatum wird als homöopathisches Mittel auch bei Kehlkopfentzündungen, Asthma, Kitzelhusten, Atemnot, Laryngitis, Bronchialasthma, Pharingitis, Halsentzündungen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Husten besonders abends sowie morgens und Rachenentzündung eingesetzt.

Ammonium bromatum hilft außerdem bei folgenden Krankheiten:

  1. Asthma
  2. Atemnot
  3. Bronchialasthma
  4. Halsentzündung
  5. Halsschmerzen
  6. Kehlkopfentzündung
  7. Kitzelhusten
  8. Krupp
  9. Krupphusten
  10. Laryngitis
  11. Pharingitis
  12. Rachenentzündung
Informieren Sie sich auf folgender Seite über die Anwendung und Dosierung von Homöopathie:
Anwendung und Dosierung von Homöopathie

Bitte beachte

Die Informationen die wir dir zur Verfügung stellen ersetzen keineswegs einen Arztbesuch. Wende dich bei Beschwerden und Krankheiten unbedingt an einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker!
Jetzt bewerten!
[Bewertungen: 3 Durchschnitt: 5]