Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Abies Nigra Globuli in der Homöopathie

Abies Nigra Steckbrief

Unter Abies Nigra, abgekürzt Abies-n., versteht man in der Homöopathie eine Pflanze, die zur Familie der Kieferngewächse gehört und auch Amerikanische Schwarzfichte genannt wird. Ausgangsstoff ist das eingetrocknete Harz der Schwarzfichte, welche im nördlichen Nordamerika heimisch ist. Sie ist immergrün und kann, als Baum gewachsen, bis zu 35 Meter hoch werden.
Erfahre mehr über Abies Nigra und die heilende Wirkung gegen Darmentzündungen, Gastritis und Verstopfung. Fotolia © Janjana

Erfahre mehr über Abies Nigra und die heilende Wirkung gegen Darmentzündungen, Gastritis und Verstopfung. Fotolia © Janjana

Volkstümlicher NameQuillaja, Amerikanische Schwarzfichte
Art der SubstanzHeilpflanze, Getrocknetes Harz
Typische PotenzenUrtinktur – D6
Verschreibungspflichtig bis
Erscheinung 
HauptanwendungenDarmentzündung
Gastritis
Verstopfung

Abies nigra in der Kurfassung

Unter Abies Nigra, abgekürzt Abies-n., versteht man in der Homöopathie eine Pflanze, die zur Familie der Kieferngewächse gehört und auch Amerikanische Schwarzfichte genannt wird. Ausgangsstoff ist das eingetrocknete Harz der Schwarzfichte, welche im nördlichen Nordamerika heimisch ist. Sie ist immergrün und kann, als Baum gewachsen, bis zu 35 Meter hoch werden. Das Kiefergewächs wird in Kanada hauptsächlich für die Papier- und Zellstofferzeugung verwendet, in Deutschland oftmals als Christbaum. Die Indianer nutzen ein – aus der Wurzel des Baumes gewonnenes – Bindemittel für die Herstellung Ihrer Kanus. In der Homöopathie wird das, aus sibirischen Fichtennadeln, gewonnene Öl oftmals zur Entspannung und Beruhigung eingesetzt, das getrocknete Harz der Amerikanischen Schwarzfichte bei einem gestörten Magen – Darmbereich. Das homöopathische Mittel Abies Nigra wird in Globuli und als Dilution (flüssig) angeboten. Als Globuli in der D Potenz von D2 bis D200, in der C Potenz von C3 Bis C200 und als LM Potenz 1-30. Als Dilution ist es in der D Potenz von D6 bis D200, in der C Potenz von C9 bis C200 und in der LM Potenz ebenfalls als 1-30 erhältlich.

Anwendung von Abies Nigra

Abies Nigra ist ein leistungsfähiges homöopathisches Mittel, welches sowohl bei älteren Patienten mit Herzbeschwerden als auch hauptsächlich bei Dyspepsie, also Verdauungsstörungen, Anwendung findet.

Verdauungsstörungen, wie Blähungen oder Verstopfung, aber auch saures Aufstoßen, sind typische Symptome. Manchmal kommt auch Sodbrennen oder Erbrechen dazu.

Verursacht werden, können diese durch übermäßigen Tee – Kaffee oder Tabakkonsum und Hinweise auf ernsthafte Erkrankungen wie eine Magenschleimhautentzündung, Darmentzündung oder gar Koliken sein.

Ebenfalls als verlässlich, hat sich die Verwendung der Amerikanischen Schwarzfichte bei Herzbeschwerden gezeigt. Oftmals kommt das Gefühl auf, das Herz schlage zu langsam und das Blut fühlt sich wie gefroren an. Doch auch Herzrasen und stechende Schmerzen die in die linke Seite ziehen kommen auf.

Erscheinungsbild von Abies Nigra

Der Betroffene ist in der Lage, seine Beschwerden sehr detailliert zu beschreiben. Er erscheint müde, mutlos oder gar depressiv und klagt über Unkonzentriertheit. Das Gefühl, zu schnell zu altern und nichts mehr lernen zu können ist ebenso verbreitet wie die Annahme, Krebs zu haben, da sich der Magen wie zugeschnürt anfühlt, wie ein Klumpen. Auch das Urinieren ist erschwert und kann nur unter pressen und mit Schmerzen verbunden stattfinden.

Leitsymptome, die zur Verwendung von Abies Nigra verleiten, sind vor allem Beschwerden nach Tabakgebrauch und morgendliche Appetitlosigkeit mit einhergehendem abendlichen Heißhunger. Eine Verschlechterung der Symptome tritt hauptsächlich am Morgen, nach dem Essen oder im Liegen auf, beziehungsweise, nach Tee- oder Tabakkonsum.

Darreichungsform von Abies Nigra

Abies Nigra wird als Globuli oder auch als Tropfen in niedriger Potenz bei Bedarf verabreicht.

Anwendungsgebiete / Krankheiten in der Übersicht:

  1. Appetitlosigkeit
  2. Blähungen
  3. Darmkoliken
  4. Dyspepsie
  5. Heisshunger
  6. Hyperacidität
  7. Hypoglykämie
  8. Meteorismus
  9. Obstipation
  10. Sodbrennen
  11. Unterzuckerung
  12. Übersäurung

Anwendungsinformationen zu Abies Nigra

Hier erhälst du die wichtigsten Informationen beim Umgang mit Abies nigra. Wir informieren dich unter anderem über die Dosierung, wie Leiden verbessert oder verschlechtert werden. Auch mögliche Nebenwirkungen, die ggf. auftreten können.

Abies nigra während der Schwangerschaft

Auch während der Schwangerschaft kann Abies nigra eingenommen werden. Das homöopathische Mittel eignet sich besonders zur Behandlung von schwangerschaftsbedingtem Sodbrennen. Des Weiteren hilft es bei Heißhungerattacken und bei Appetitlosigkeit am Morgen.

Nebenwirkungen von Abies nigra

Es sind uns keine Nebenwirkungen bzw. Wechselwirkungen zu Abies nigra bekannt.

Dosierung von Abies nigra

Bei Bedarf nimmt man 5 Globuli in einer niedrigen Potenz oder verabreicht sich 5 Tropfen der Urtinktur. Das homöopathische Mittel kann im Abstand von 15 Minuten eingenommen werden bis sich die Symptome verbessern.

Leiden werden verbessert durch

  1. unbekannt

Leiden werden verschlechtert durch

  1. Am Morgen
  2. Husten
  3. Im Liegen
  4. Nach dem Essen
  5. Tabak
  6. Tee

Abies Nigra online kaufen

Deine Vorteile

★ Bis zu 30% Rabatt
★ schnelle Lieferzeit (2 Tage)
★ sehr günstige Versandkosten (2,90 Euro)
★ Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 20 Euro
★ Zahlung per Rechnung, Paypal oder Lastschrift
★ Stiftung Warentest „GUT“

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]