Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Hausmittel zur Rauchentwöhnung

Du möchtest mit dem Rauchen aufhören? Wir haben jede Menge gute Tipps die dir das aufhören erleichtern. © alexvav

Du möchtest mit dem Rauchen aufhören? Wir haben jede Menge gute Tipps die dir das aufhören erleichtern. © alexvav

Das Rauchen bzw. der Konsum von Nikotin ist ein absolutes Problemthema, wenn es um unsere Gesundheit geht. Viele Kettenraucher bringen sich aufgrund der Sucht sogar in Lebensgefahr indem Sie Ihrem Körper Nikotin und andere giftige Stoffe zuführen. Nikotin ist ein äußert starkes Nervengift und kann in hochdosierter reiner Form einen Menschen sehr schnell töten. Wenn ein Hund beispielsweise eine Zigarette Essen würde, könnte er dabei ums leben kommen. Des Weiteren wird die Herztätigkeit wesentlich beschleunigt und es sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße verengen. Unser komplettes Durchblutungssystem wird beeinträchtigt. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen unsere Hausmittel, Homöopathie und Naturheilkunde um mit dem Rauchen aufzuhören.

Das Rauchen an sich kann folgende Krankheiten hervorrufen:

» Lungenkrebs
» Arteriosklerose
» Chronische Bronchitis, auch als Reizhusten bekannt
» Raucherbein bzw. schwerwiegende Durchblutungsstörungen

Diese Tipps helfen beim Rauchen abzugewöhnen

  1. Von Zigaretten auf andere Produkte umzusteigen ist absoluter Schwachsinn. Nikotin ist und bleibt ein Gift!
  2. Atmen Sie ganz tief ein und blähen Ihren Bauch auf.
  3. Sollte dich sucht nach dem giftigen Nikotin unerträglich werden, dann lutschen Sie ein Bonbon.
  4. Sollten Sie nicht direkt aufhören können, reduzieren Sie langsam die Dosis bis Sie rauchfrei sind. Des Weiteren sollten Sie und nach mehr Sport treiben.
  5. Passen Sie auf, dass Sie nicht zum Alkohol greifen, anstatt eine zu Rauchen.
  6. Knoblauch und Zwiebeln sind bekannte Blutdrucksenkende Nahrungsmittel.
  7. Schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an. In einer Gruppe ist man stärker.
  8. Stellen Sie Ihre Ernährung ein wenig um. Eine Zigarette nach einem saftigen Steak schmeckt natürlich wesentlich besser als nach diversen Milchprodukten.
  9. Machen Sie Konzentrationsübungen um Ihren Geist zu stärken.
  10. Gehen Sie öfter Spazieren. Der Sauerstoff wird Ihrem Körper gut tun.
  11. Es existieren diverse Punkte hinter dem Ohr, die man durch Akupunktur stimulieren kann. Die Zigarette wird Ihnen dann nicht mehr schmecken.
  12. Befreien Sie Ihre Bronchien vom Schleim. Dies geht am besten mit einer Inhalationsmischung.
  13. Sollten alle Stricke reisen, könnte Ihr letzter Ausweg eine Hypnose sein. Ein kostenspieliger Gedanke, aber effektiv.
  14. Trinken Sie viel Milch beim Rauchen. Die Zigarette wird nicht schmecken.
  15. Vermeiden Sie jede Art von Streß, der Sie in der Vergangenheit zur Zigarette brachte.
  16. Treiben Sie regelmäßig Ausdauersport.
  17. Beseitigen Sie alles was mit Zigaretten zu tun hat. Feuerzeug, Aschenbecher und alles was man sonst so benötigt und einem daran erinnert.
  18. Wenn Sie das verlangen nach einer Zigarette haben, trinken Sie einfach schnell einen halben Liter Wasser.
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]