Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Veratrum album Globuli in der Homöopathie

Erfahre mehr über Veratrum album und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Durchfall, Erschöpfung und Kreislaufschwäche. Fotolia © michelangeloop

Erfahre mehr über Veratrum album und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Durchfall, Erschöpfung und Kreislaufschwäche. Fotolia © michelangeloop

Veratrum album ist der lateinische Name des Weißen Germers. Er stammt aus der Familie der Germergwächse und bildet eine Pflanzenart der Gattung Germer. Der Weiße Germer ist auch unter den Namen Nieswurz, Lauskraut, Lauswurz oder Hemmerwurzn bekannt. Bei der Pflanze handelt es sich um eine kräftige, mehrjährige Staude, die Wuchshöhen zwischen 50 und 150 Zentimetern erreichen kann. Ihr einfacher Stängel ist wechselständig beblättert, wobei die untersten Blätter breit und oval sind und bis zu 20 Zentimeter groß werden können und nach oben hin immer kleiner werden. Alle Blätter umfassen den Stängel und sind tief gefurcht. Die Rispe ist circa 50 Zentimeter lang und besitzt sehr viele, circa 12 bis 15 Zentimeter große grünliche, gelbliche oder weiße Blüten in Trichterform. Der Duft der Pflanze ist besonders bei Sonnenschein auffallen eindringlich. Erst nach einigen Jahren, in denen er vegetativ gewachsen ist, blüht der Weiße Germer in der Zeit von Juni bis August. Solang er nicht blüht, kann er schnell mit dem Gelben Enzian verwechselt werden. Man findet den Weißen Germer vor allem in den Alpen und deren Vorland. Auch in den Apennin und in Osteuropa sieht man ihn oft. Der Weiße Germer wächst bevorzugt auf feuchten Wiesen und Weiden, in Lagern, Hochstaudenfluren und in Flachmooren. Er kann im Tal ebenso gut wachsen, wie in der Höhe bis zu etwa 2700 Metern. In Österreich kommt der Weiße Germer besonders häufig vor.

Steckbrief

Volkstümlicher NameWeisser Nieswurz
Art der SubstanzHeilpflanze
Typische PotenzenD6 – D12
Verschreibungspflichtig bisD3
ErscheinungBlässe
blaue Lippen
eingefallenes Gesicht
HauptanwendungenDurchfall
Erschöpfung
Kreislaufschwäche

Veratrum album in der Homöopathie

Bei Kindern, die Veratrum album benötigen kann man eine frühe Reife, als auch eine große Intelligenz und Ernsthaftigkeit feststellen. Sie beschäftigen sich ausgesprochen gern mit philosophischen Fragen und sind im Geiste sehr überaktiv. Diese Aktivität zeigt sich auch bei den Erwachsenen. Die Patienten setzen sich Ziele und würden, um diese zu erreichen, sogar ihre liebsten Mitmenschen belügen und betrügen. Sie sind sehr ehrgeizig und zielstrebig. Betroffene nehmen ihre gesellschaftliche Stellung sehr ernst und haben große Angst davor, diese zu verlieren. Dadurch ist der Patient zu denen unfreundlich, die ihm untergeordnet sind und schmeichelt jenen, von denen er anhängig ist. Ist er gereizt, so wird er schnell hochmütig und selbstgefällig. Er schimpft und tadelt über und mit alles und jeden. In der Religion kann er extrem handeln und denken. Manchmal besteht sogar die Überzeugung, von Gott auserwählt, oder Jesus Christus selbst zu sein, weshalb sie versuchen ihre Mitmenschen zu bekehren. Wenn der gewünschte Erfolg nicht eintritt, so werden die Betroffenen schwer depressiv und ihnen ist alles gleichgültig, manchmal werden sie sogar gewaltsam und fliehen in die Religion. Der Kreislauf der Patienten ist sehr schwach, weshalb sie schnell kollabieren. Das Gesicht ist eingefallen und die Lippen blau. Innerlich frieren die Betroffenen enorm und dennoch haben sie ein Verlangen nach kalten Getränken. Sie fühlen sich immer sehr schwach und erschöpft. Durchfall, Erbrechen und Schwindel treten oft auf und auch der kalte Kopfschweiß ist nicht selten.

Veratrum album hilft außerdem bei folgenden Krankheiten:

  1. Durchfall
  2. Erschöpfung
  3. Kreislaufschwäche

Leiden werden verbessert durch:

  1. Bewegung
  2. Hinlegen
  3. Liegen
  4. Sich beschäftigen
  5. Wärme

Leiden werden verschlechtert durch:

  1. Aufregung
  2. Berührung
  3. Geistige Arbeit
  4. Im Herbst
  5. In der Nacht
  6. Kälte
  7. Kalte Getränke
  8. Körperliche Anstrengung
  9. Nasses und kaltes Wetter
  10. Sekretverlust
  11. Vor der Menstruation
Informieren Sie sich auf folgender Seite über die Anwendung und Dosierung von Homöopathie:
Anwendung und Dosierung von Homöopathie
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]