Was ist Thuja occidentalis?

Abendländische Thuja in der Natur. Aus der Pflanze wird das Globuli zur homöopathischen Behandlung hergestellt. Das Globuli Thuja occidentalis wird in der Homöopathie bei Krankheiten wie Ekzeme, Erkältungen und Impfreaktionen eingesetzt. Fotolia © juliasudnitskaya
Abendländische Thuja in der Natur. Aus der Pflanze wird das Globuli zur homöopathischen Behandlung hergestellt. Das Globuli Thuja occidentalis wird in der Homöopathie bei Krankheiten wie Ekzeme, Erkältungen und Impfreaktionen eingesetzt. Fotolia © juliasudnitskaya

Thuja occidentalis, der Abendländische Lebensbaum, gehört zu den Zypressengewächsen. Die Heimat des immergrünen, langsam wachsenden Nadelbaums liegt in Nordamerika im Bereich der Großen Seen. Thuja occidentalis wird aber auch überall in Europa angepflanzt, ihre zahlreichen Zuchtformen vor allem als Hecken- und Zierpflanzen. Der Lebensbaum kann bis zu 180 Jahre alt werden. Bereits die indigenen Völker Nordamerikas nutzten Thuja als Heilpflanze gegen Fieber, Husten und Gelenkschmerzen. Das zähe Holz verwendeten sie für Werkzeuge und Waffen. Wegen des würzigen Duftes wurde das Holz auch für kultische Zwecke verbrannt. Die Zweigspitzen, die Zapfen und auch das Holz enthalten ätherische Öle, darunter das stark giftige Thujon. Schon das Berühren der Zweigspitzen führen zu Hautreizungen, beim Verzehr besteht Vergiftungsgefahr mit Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit und Durchfall. In höherer Dosierung wirkt Thujon als Nervengift. Für homöopathische Anwendungen werden die Zweigspitzen der einjährigen Triebe vor der Blüte im April und Mai gesammelt und für die Urtinktur verarbeitet. Da Thuja giftig ist, gehört die Anwendung in die Hand eines erfahrenen Homöopathen – von einer Selbstmedikation ist unbedingt abzuraten. Auch eine Dauerbehandlung ist zu vermeiden. Zur Behandlung werden meistens die Potenzen D6 bis D12, seltener C6, C12, C30 sowie die Urtinktur eingesetzt. Die Reizwirkung auf Haut und Schleimhäute macht Thuja zu einem wirksamen Mittel gegen hautbezogene Beschwerden wie Warzen, Ekzeme und Polypen. Daneben wird Thuja wegen seiner ausleitenden Wirkung auf Verdauungstrakt und Atemwege eingesetzt.

Hauptanwendung

Ekzeme
Erkältungen
Impfreaktionen

Typische Potenzen

D6 – D12, selten C6, C12, C30

Verschreibungspflichtig bis

nicht verschreibungspflichtig

Volkstümlicher Name

Abendländischer Lebensbaum
Abendländische Thuja
Gewöhnliche Thuja, Arbor vitae

Art der Substanz

Heilpflanze

Anwendungsübersicht

Homöopathie Globuli AnwendungAnwendung von Thuja occidentalis Globul

Thuja gehört zu den häufig eingesetzten homöopathischen Mitteln. Besonders hilfreich ist Thuja bei Beschwerden der Haut und Schleimhaut, der Atemwege, des Urogenitalbereiches und des Verdauungstraktes.

Ein Hauptanwendungsgebiet ist die äußerliche Behandlung von Warzen. Vielfach bessern sich auch Erkältungen, die mit Kopfschmerzen einhergehen, sowie Spätreaktionen auf Impfungen durch eine Behandlung mit Thuja.

Wegen der hohen Wirkkraft von Thuja sollte die Substanz keinesfalls ohne den Rat eines erfahrenen Homöopathen angewendet werden. Eine Dauerbehandlung kann zu chronischen Vergiftungserscheinungen führen („Thuja-Krankheit“).

Homöopathie Globuli AnwendungsgebieteThuja occidentalis Globul Anwendungsgebiete

chronische Eierstockentzündung

vor allem linksseitig

Erkältungen

vor allem bei chronischem Schnupfen und Katarrhen mit vermehrter Absonderung von Sekreten

fettige, unreine Haut

typischerweise an bedeckten Körperpartien

Gerstenkörner

Abszess der Drüsen an oberen und unteren Augenlidern (Hordeolum)

Herpes simplex (Lippenbläschen)

Viruserkrankung, hervorgerufen durch das Herpes-simplex-Virus

Herpes Zoster (Gürtelrose)

Viruserkrankung, hervorgerufen durch das Varizella-Zoster-Virus

Impfreaktionen

Durchfall nach Erstimpfungen, Spätfolgen von Impfungen

Körperabsonderungen

auffällige Schweißabsonderungen mit Körpergeruch, entzündete Schleimhäute des Urogenitaltraktes, entzündliche Folgeerkrankungen der Gonorrhoe

Polypen

Ausstülpungen der Schleimhaut, betroffen sind zum Beispiel Augenlider, Bindehaut, Nasen-Rachen-Raum, Genitalbereich, Darmtrakt

Psoriasis (Schuppenflechte)

entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankung, die auch auf andere Organe übergreifen kann

Störung beim Nagelwachstum

weiche und splitternde Nägel an Händen und Füßen, ungleichmäßig wachsende Nägel

Warzen

in der Regel gutartige Geschwulste der oberen Hautschicht, hervorgerufen durch Papillom-Viren

Homöopathie Globuli SymptomeThuja occidentalis Globul Symptome

Von Thuja profitieren Patienten, die zurückhaltend, unsicher und sensibel sind, geringes Selbstvertrauen haben und sich um ein perfektes Image bemühen. Häufig berichten diese von Schlafstörungen, fühlen sich fremdbestimmt und von anderen manipuliert. Sie neigen dazu, Gefühle zu verbergen und zu verdrängen. Betroffene empfinden ihren Körper als fremd und zerbrechlich. Ein wichtiges Leitsymptom ist der Überfluss, der vor allem beim Formenkreis der Haut und Schleimhaut zu Warzen, Polypen und Tumoren führt. Die linke Körperseite ist besonders stark von den Symptomen betroffen.

Dosierung und Einnahme

Homöopathie Globuli DarreichungsformThuja occidentalis Globul Darreichungsform

Wegen des Thujongehaltes wird Thuja überwiegend äußerlich angewendet. Dazu sind die Urtinktur und ihre Verdünnungen geeignet, auch als Salbe kann Thuja eingesetzt werden. Der erfahrene Homöopath wird geeignete Potenzen auch für eine innerliche Anwendung empfehlen, dafür stehen Globuli, Tabletten und Tropfen zur Verfügung. Am häufigsten werden Globuli in den Potenzen D6 bis D12 eingesetzt.

Homöopathie Globuli DosierungThuja occidentalis Globul Dosierung

Die Dosierung hängt von der Art der Beschwerden ab. Die äußerliche Anwendung zur Bekämpfung von Warzen verträgt andere Potenzen als eine innerliche Anwendung. Wegen die Giftigkeit der Ursubstanz sollte ein Fachmann die Dosierung individuell anpassen; eine Selbstmedikation ist grundsätzlich nicht zu empfehlen.

Homöopathie Globuli während der SchwangerschaftThuja occidentalis Globul während der Schwangerschaft

Zur Anwendung von Thuja während der Schwangerschaft und Stillzeit gibt es unterschiedliche Empfehlungen: Manche Homöopathen raten grundsätzlich oder zumindest während des ersten Trimesters der Schwangerschaft von Thuja ab, da die Ursubstanz möglicherweise eine schwangerschaftsunterbrechende Wirkung hat.
Von anderen wird sowohl die innerliche als auch die äußerliche Anwendung von Thuja gegen Warzen positiv gesehen. Auch eine Anwendung gegen Wochenbett-Depressionen ist beschrieben, sollte jedenfalls aber nur in Absprache mit einem Homöopathen erfolgen, wenn das Neugeborene gestillt wird.

Homöopathie Globuli für Babys und KinderThuja occidentalis Globul bei Babys und Kindern

Die Empfehlungen für Babys und Kleinkinder sind recht unterschiedlich. Während manche Homöopathen die Anwendung grundsätzlich ablehnen, berichten andere von guten Erfahrungen mit einer einmaligen Gabe von drei Globuli C30 eine Stunde nach einer Impfung zur Vermeidung von Impfschäden und zur Vorbeugung von Spätfolgen.

Auch bei Thuja gegen hartnäckige Erkältungen und bei Warzen im frühen Kindesalter gehen die Meinungen auseinander.

Homöopathie Globuli für TiereThuja occidentalis Globul für Hunde, Katzen, Pferde

Impfreaktionen lassen sich bei Tieren durch Thuja abmildern. Auch gegen anhaltende Erkältungen mit starken, eitrigen Absonderungen ist Thuja ein wichtiges Mittel. Nässe- und kälteempfindliche Tiere profitieren von Thuja, etwa bei der Belastung durch feuchte Ställe. Unruhige, bei sportlichen Wettkämpfen nervöse Pferde sprechen ebenfalls gut auf Thuja an.

Wirkungsweise und Nebenwirkungen

Homöopathie Globuli NebenwirkungenThuja occidentalis Globul Nebenwirkungen

Thuja kann Hautirritationen hervorrufen und darf nicht auf offene Wunden oder direkt auf die Schleimhaut gelangen. Bei der Behandlung von Warzen kann man die Hautpartien um die Warze mit einer Abdecksalbe schützen.

Homöopathie Globuli Verbesserung durchVerbesserung

  1. Schwitzen und Ausscheidungen
  2. mäßige Bewegung
  3. Wärme und warme Anwendungen
  4. trockenes Wetter
  5. salzige Lebensmittel

Homöopathie Globuli Verschlechterung durchVerschlechterung

  1. körperliche Ruhe
  2. zwischen 16.00 und 4.00 Uhr
  3. Mondschein
  4. nasses und kaltes Wetter, Nebel
  5. Wetterumschwung und Gewitter
  6. fette und süße Lebensmittel

Jetzt online kaufen!

Homöopathie Globuli online kaufenThuja occidentalis Globuli ganz einfach online bestellen!

Unsere Apotheke des Vertrauens ist die Versandapotheke medpex. Auch Privat sind wir schon seit vielen Jahren Kunde und bis Dato hatten wir wirklich noch nie Probleme mit den Produkten oder den Menschen die hinter dem Unternehmen stehen. Selbst bei beratungsintensiven Produkten hatte man sich am Telefon die nötige Zeit für uns genommen und kompetent beraten. Gerade in der heutigen Zeit merkt man öfter, dass viele Unternehmen einem schnell abwimmeln wollen oder eben ohne großen Aufwand an unsere Geldbörse möchten. Bei den Damen und Herren von Medpex hatte ich nie dieses Gefühl und am anderen Ende der Leitung saß wirklich ein Mensch, der mir etwas Gutes tun wollte. Mir persönlich ist das sehr wichtig. In diesem Sinne möchte ich Medpex vom ganzen Herzen weiterempfehlen.

Homöopathie Globuli jetzt kaufenWomit kann Medpex noch Punkten?

  1. Reduzierte Preise
  2. Schnelle Lieferzeit (2 Tage)
  3. Günstige Versandkosten (2,90 Euro)
  4. Kostenloser Versand ab 20 Euro
  5. Rechnung, Paypal oder Lastschrift
  6. Stiftung Warentest “gut”

Wenn wir dich mit unserem Beitrag vom Globuli und unserer Erfahrung mit Medpex überzeugen konnten, kannst du einfach auf den Link klicken und gelangst direkt bei Medpex zum gewünschten Globuli.

Hier geht es zu den Thuja occidentalis Produkten.

Letzte Aktualisierung: