Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Coffea Globuli in der Homöopathie

Erfahre mehr über Coffea und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Schlaflosigkeit, Unruhe und Zahnschmerzen. Fotolia © luckybusiness

Erfahre mehr über Coffea und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Schlaflosigkeit, Unruhe und Zahnschmerzen. Fotolia © luckybusiness

Das Homöopathische Mittel Coffea , also der Kaffee oder Coffea arabica, wird mit Coff. abgekürzt und ist eine Pflanze die zur Familie der Rötegewächse zählt.  Coffea arabica, ursprünglich in dem heutigen Äthiopien beheimatet, gelangte von Arabien aus in die ganze Welt und rund ein Drittel der Weltbevölkerung genießt ihn derzeit täglich. Die Essenz, welche als Arznei vertrieben wird, wird aus ungerösteten, ganzen Kaffeebohnen gewonnen. Kaffee gilt hierzulande zwar eigentlich als Lebensmittel, ist aber streng genommen ein arzneiliches Getränk. Denn darunter werden Getränke verstanden, die den körperlichen Zustand verändern und den Körper nicht in erster Linie nähren.

Das homöopathische Mittel nach Fincke ist als Globuli in 1M, 10M, 50M und CM erhältlich.

In der großen Hausapotheke auch als Globuli in der D-Potenz von D2 bis D200, C2 bis C200, in der LM-Potenz 1-30 und in der Fluxionspotenz in 1M FC, 5M FC und 10M FC erhältlich. Als Dilution ( also in flüssiger Form) von D2 bis D200, C2 bis C200, LM 1-30 und in der Q-Potenz 1-18.

Steckbrief

Volkstümlicher NameKaffee, Coffea arabica
Art der SubstanzKaffeebohnen
Typische PotenzenD3 – D12
Verschreibungspflichtig bis
ErscheinungNervös
HauptanwendungenSchlaflosigkeit
Unruhe
Zahnschmerzen

Anwendungsgebiete von Coffea

Das Leitsymptom, welches zur Verwendung von Coffea führt, sind Kopfschmerzen. Starke, stechende Kopfschmerzen oder gar Migräne, die eventuell wegen zu intensiver Denkarbeit entstanden ist. Ebenfalls durch eine unbezwingbare Gedankenflut entstanden, kann das Homöopathische Mittel Coff. Bei Schlaflosigkeit angewandt werden. Die Patienten sind sehr geräuschempfindlich und werden von Albträumen geplagt, was sie nicht durchschlafen lässt. Der ohnehin nur sehr oberflächliche Schlaf wird leicht gestört. Körper und Geist sind rastlos, erregt und überaktiv. Ebenfalls sehr sensibel für Sinneseindrücke (was das Hören, Riechen und Sehen betrifft) und Schmerzen kann Coffea eine beruhigende Wirkung haben. Sie sind Kreative und Künstler. Haben viele Ideen und Pläne, setzen aber nur wenige davon auch um. Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe und sind sehr sensibel für Umwelteinflüsse. Besonders Empfindlich zeigen sie sich bei Lärm, Kälte oder Berührung.

Körperliche Veränderungen wie Schwitzen, Zittern und Herzrasen sind mit Coffea gut behandelbar. Als häufig eingesetztes homöopathisches Mittel hat es sich auch bei verhaltensauffälligen Säuglingen, Kindern und Jugendlichen bewährt. Weitere Anwendungsgebiete sind Beschwerden des Herz-Kreislauf- und Nervensystems. Coffea arabica mit dem Wirkstoff Coffein wirkt stark auf das Nervensystem. So kann es bei einer Vasokonstriktion ( damit ist das sich zusammenziehen der Blutgefäße gemeint) die gesteigerte motorische Funktionen zur Folge hat, wie zum Beispiel Zittern oder gar ein Tremor der Gliedmaßen, das Gegenteil bewirken und die Patienten zur Ruhe kommen lassen. Herzklopfen, Panikattacken und Erregung welche als Folge von Gemütsregungen ( positive wie negative) eintritt, sind ebenfalls gut behandelbar. Des Weiteren hat sich Kaffee bei Zahnschmerzen bewährt, welche sich beim Konsum von kaltem Wasser bessern. Diese können auch zu Kopfschmerzen führen.

Während sich eine Verbesserung der Symptome bei Ruhe, Wärme und im Liegen einstellt, führen Geräusche beziehungsweise allgemein Lärm oder Musik, Gerüche sowie Aufregung in positiver wie negativer Form zu einer Verschlechterung. Dazu kann auch kaltes und windiges Wetter beitragen.

Coffea hilft außerdem bei folgenden Krankheiten:

  1. Geräuschempfindlichkeit
  2. Herzrasen
  3. Häufiges Wasserlassen
  4. Migräne
  5. Nervosität
  6. Nervöse Herzbeschwerden
  7. Schmerzempfindlichkeit
  8. Wechseljahrsbeschwerden
  9. Wehenschmerzen
Informieren Sie sich auf folgender Seite über die Anwendung und Dosierung von Homöopathie:
Anwendung und Dosierung von Homöopathie

Bitte beachte

Die Informationen die wir dir zur Verfügung stellen ersetzen keineswegs einen Arztbesuch. Wende dich bei Beschwerden und Krankheiten unbedingt an einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker!
Jetzt bewerten!
[Bewertungen: 6 Durchschnitt: 4.2]