Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Cocculus Globuli in der Homöopathie

Erfahre mehr über Cocculus Globuli in der Homöopathie und bei welchen Krankheiten es angewendet wird. Fotolia © simona

Erfahre mehr über Cocculus Globuli in der Homöopathie und bei welchen Krankheiten es angewendet wird. Fotolia © simona

Cocculus ist eines von vielen homöopathischen Arzneimitteln. Es stammt aus der Pflanzenwelt und zwar von der Pflanzengattung Anamirta, von der die Samen der Pflanze Anamirta Cocculus verwendet werden. Bei der Pflanze handelt es sich um einen Strauch, der auch Cocculus Strauch genannt wird.

Das fertige Mittel wird bei verschiedensten Problemen empfohlen. Gedacht ist es vor allem für Menschen, die müde, schwach und erschöpft sind. Das Mittel eignet sich bei Sorgen, Überanstrengung, Reisekrankheit und auch bei Schlafmangel. Oft sind es Frauen und Kinder, die dieses homöopathische Mittel für sich einsetzen. Dies liegt vor allem daran, dass Männer weniger an den Symptomen leiden, bei denen Cocculus zum Einsatz kommt.

Cocculus kann auch von schwangeren Damen verwendet werden, vor allem, wenn diese an der morgendlichen Übelkeit zu leiden haben. Auch wenn sie sich schwallartig in der Schwangerschaft übergeben müssen. Die Globuli lassen sich sehr gut dosieren. Wobei natürlich der Frauenarzt entscheiden sollte, wie die Schwangeren das Mittel am besten für sich einsetzen.

Wenn du dich für dieses homöopathische Mittel entscheidest, solltest du dich viel ausruhen, denn dies bringt eine Besserung mit sich. Außerdem solltest du vor allem in warmen Räumen liegen, denn Kälte bringt eher eine Verschlechterung mit sich. Auch Lärm solltest du meiden, denn die Symptome können sich massiv verschlechtern. Was du brauchst, ist Ruhe!

Hauptanwendung

Bewegungsstörungen
Erschöpfungszustände
Kopfschmerzen
Reiseübelkeit
Schlafstörungen
Schwindel
Schwangerschaftsübelkeit

Typische Potenzen

D6 und D12

Verschreibungspflichtig bis

Nicht bekannt

Volkstümlicher Name

Kockelskörner

Art der Substanz

Heilpflanze

🌟 Cocculus Anwendung

Cocculus ist ein Mittel, welches als Nervenmittel bekannt ist. Es wirkt auf das periphere und zentrale Nervensystem und kann von daher bei Sensibilitätsstörungen eingesetzt werden. Bei Kopfschmerzen jeder Art kann das Mittel sehr gut wirken. Ob es sich nun um Migräne handelt, du Verspannungskopfschmerzen hast oder unter Regelkopfschmerzen leidest.
Weiterhin ist Cocculus ein sehr wichtiges Mittel, wenn du unter Reiseübelkeit leidest. Auch dann, wenn du dich während der Fahrt schwallartig übergeben musst. Du kannst auf dieses homöopathische Mittel setzen, wenn du kaum mit dem Bus, der Bahn, dem Auto oder dem Schiff verreisen kannst.

Sehr gerne wird das Mittel auch bei Schlafstörungen eingesetzt. Vor allem, wenn du nicht einschlafen kannst, weil du Sorgen hast oder sogar schon zu erschöpft dazu bist. Wenn du zu den Leuten gehörst, die sich fit fühlen, obwohl Schlafenszeit wäre, solltest du es mit Cocculus probieren. Auch dann, wenn du überdreht bist oder eher Angst davor hast zu schlafen. Wenn du oft aus dem Schlaf hochschreckst, solltest du es auch mit Cocculus probieren.

Bei der Selbstbehandlung liegt die Dosierung bei D6 und D12. Sprich am besten mit deinem Arzt, ob du das homöopathische Mittel für dich einsetzen kannst und um zu erfahren, welche Dosierung für dich optimal wäre. Der Arzt weiß, ob bei dir Krankheiten vorliegen, bei denen du auf die Globuli verzichten solltest. Solltest du schwanger sein oder stillen, solltest du erst einmal den Frauenarzt aufsuchen, bevor du dich für eine Einnahme entscheidest.

🎭 Cocculus Symptome

  1. Chronische Erschöpfung
  2. Jetlag
  3. Kopfschmerzen und Migräne
  4. Nervöse Verdauungsbeschwerden
  5. Reisekrank
  6. Überreizung durch Schlafmangel
  7. Schmerzhafte Menstruation mit Kopfschmerz
  8. Schwindel
  9. Schlafstörungen
  10. Schwangerschaftserbrechen
  11. Zittern

💊 Cocculus Darreichungsform

Cocculus wird in den Potenzen D2 bis D0 als Globuli, Tablette oder Tropfen gereicht. Für die Selbstbehandlung eignen sich D6 und D12, für andere Potenzen solltest du dich beraten lassen.

Wenn du dich für das homöopathische Mittel Cocculus entscheiden möchtest, ist es für die optimale Wirkung wichtig, dass du 15 Minuten vor dessen Einnahme nichts mehr trinkst oder isst. So kann das Mittel am besten wirken. Außerdem wäre es ratsam, wenn du auf Alkohol und Nikotin verzichtest. Dies gilt nicht nur für die direkte Einnahme, sondern am besten für die gesamte Einnahmezeit. Was auch für Kaffee und Minze gilt. Wenn du nicht verzichten kannst, solltest du den Konsum auf jeden Fall während der Einnahmezeit extrem einschränken.

🌍 Cocculus Anwendungsgebiete

Bewegungsstörungen

Wenn du Schwierigkeiten beim Gehen hast, ist Cocculus anzuraten. Vor allem wenn sich dein Rücken dabei recht steif anfühlt und schmerzt. Meist wird dies von einem Schwächegefühl begleitet. Aber auch wenn deine Hände beim Essen zittern, kannst du auf das Mittel setzen. Zumal die Hände meist dann stärker zittern, wenn sie höher gehoben werden.

Herbstdepression

Die Herbstdepression ereilt viele Menschen. Vor allem die Personen, die den ganzen Tag in geschlossenen Räumen arbeiten oder Nachtschicht haben und so kaum noch Tageslicht zu sehen bekommen. Gehörst du dazu, kann Cocculus dir helfen.

Reiseübelkeit

Ob im Auto, im Bus, im Zug oder bei einer Seereise. Das Mittel Cocculus kann dich von Schwindel, Übelkeit und auch vom schwallartigen Erbrechen befreien.

Cocculus kann dir helfen, wenn du dich in der Schwangerschaft schwallartig übergeben musst oder an Übelkeit leidest. Manche Frauen leiden auch an Kopfschmerzen, der vor allem durch Schlafmangel in einer späteren Schwangerschaftsphase, hervorgerufen wird. Auch hier kann Cocculus eingesetzt werden.

Schwindel

Wird dir beim Aufstehen schwindelig? Leidest du oft unter Ohrensausen oder Übelkeit beim Schwindel? Dann kannst du Cocculus für sich einsetzen und die Symptome lindern. Vor allem, wenn sich diese Symptome noch verschlimmern, wenn du schlecht geschlafen hast oder gar an Schlafmangel leidest.

👩‍⚕️ Cocculus Anwendungsinformation

Hier kannst du wichtige Informationen über Cocculus erhalten. Du kannst ersehen, welche Dosierung empfehlenswert ist und welche Nebenwirkungen das Mittel mit sich bringt. Du wirst außerdem ersehen können, welche Dinge die Symptome zusätzlich lindern können und welche Sachen die Symptome verschlechtern werden.

💉 Cocculus Dosierung

Deine Symptome entscheiden über die Dosierung von Cocculus. Du kannst in der Selbsttherapie zu D6 oder D12 greifen. Empfohlen werden oft 1-2 Globuli im Bedarfsfall. Bei häufigem Schwindel solltest du 4 Mal täglich zu 5 Globuli greifen. Ansonsten solltest du dich von einem Homöopathen oder Naturheilarzt beraten lassen.

💪 Cocculus Wirkung

Das Mittel wirkt auf dein Nervensystem. Darüber hinaus wirkt es auch auf den Magen und vor allem auf die weiblichen Geschlechtsorgane, weshalb Cocculus auch bei Regelbeschwerden helfen wird.

💑 Cocculus in der Schwangerschaft

Das homöopathische Mittel ist für dich genau richtig, wenn du schwanger und sehr sensibel bist. Vor allem, wenn du an der typischen Morgenübelkeit leidest und dich schwallartig übergibst. Auch bei Schwindel und Schlafstörungen, wie Kopfweh in der Schwangerschaft kannst du Cocculus verwenden.

👶 Cocculus für Babys und Kinder

Du kannst das Mittel einsetzen, wenn dem Baby oder dem Kind schlecht ist und es sich ohne besonderen Grund schwallartig übergibt. Dies passiert den meisten Babys und Kindern in Stresssituationen. Vor allem tritt die Übelkeit auch auf, wenn ein Baby im Kinderwagen, der Wiege oder im Auto geschaukelt wird.

🐎 Cocculus für Hunde, Katzen, Pferde

Auch bei Tieren kannst du das homöopathische Mittel einsetzen. Auch Tiere können an einer Reisekrankheit leiden und so Linderung erfahren. Dies merkst du vor allem dann, wenn das Tier ganz ruhig ist während der Fahrt und sich nicht von alleine bewegen will. Außerdem kann so manches Tier auch erbrechen, auch hier gibt es Vorboten wie ein starker Speichelfluss. Außerdem können Tiere bei Stress während einer Fahrt auch Urin oder Kot verlieren. Auch das Zittern der Extremitäten fällt oft ins Auge.

⚡️ Cocculus Nebenwirkungen

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sind derzeit nicht bekannt. Aber du solltest wissen, dass deine Symptome sich verschlimmern können. Dies ist in der Regel bei homöopathischen Mitteln normal. Es kann einige Tage dauern, bis das Mittel wirkt. Wenn die Symptome sich so verschlechtern, dass du es nicht erträgst, solltest du das Mittel absetzen.

😀 Verbesserung

  1. Ausruhen
  2. im Sitzen und/oder Liegen
  3. in warmen Zimmern
  4. Ruhe

😢 Verschlechterung

  1. Angst macht die Symptome schlimmer
  2. Bewegung
  3. Beim aufrichten
  4. Erschütterungen
  5. Fahren, ob mit der Bahn, dem Zug, dem Schiff oder dem Auto
  6. Kälte
  7. Lärm
  8. Seelische Belastung/Erschöpfung

🎁 Cocculus online kaufen!

Homöopathische Produkte online einkaufen

Deine Vorteile wenn du online Cocculus kaufst

★ Reduzierte Preise
★ schnelle Lieferzeit (2 Tage)
★ günstige Versandkosten (2,90 Euro)
★ Kostenloser Versand ab 20 Euro
★ Rechnung, Paypal oder Lastschrift
★ Stiftung Warentest „gut“

Bitte beachte

Die Informationen die wir dir zur Verfügung stellen ersetzen keineswegs einen Arztbesuch. Wende dich bei Beschwerden und Krankheiten unbedingt an einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker!
Jetzt bewerten!
[Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]