Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Chelidonium Globuli in der Homöopathie

Hauptanwendung

Gallenschwäche
Gelbsucht
Hepatitis
Leberschwäche

Erscheinung

reizbar
ängstlich

Typische Potenzen

D2 – D12

Verschreibungspflichtig bis

nicht verschreibungspflichtig

Volkstümlicher Name

Schöllkraut, Goldkraut
Warzenkraut
Goldwurz

Art der Substanz

Heilpflanze

Chelidonium kurz und knapp erklärt

Erfahre mehr über Chelidonium Globuli bei Beschwerden an Leber und Galle und zur Leberentgiftung. Fotolia © Scisetti Alfio

Erfahre mehr über Chelidonium Globuli bei Beschwerden an Leber und Galle und zur Leberentgiftung. Fotolia © Scisetti Alfio

Das Schöllkraut oder Chelidonium ist eine weit verbreitete krautige Pflanze mit gelben Blüten. Sie kommt in Europa, Asien, Nordafrika und Nordamerika vor. Zur Herstellung der Urtinktur werden die Wurzeln des Schöllkrautes verwendet. Bereits im Mittelalter wurde dieses Mittel zur Behandlung der Gelbsucht eingesetzt. Auch heute gelten Erkrankungen im Bereich von Leber und Gallenblase als Hauptanwendungsgebiet. Chelidonium ist als Dilution in den Potenzen D1, D4, D5, D6, D8, D10, D12, D15, D30, D200, C6, C12, C30 und C200, als Globuli in den Potenzen D3, D6, D8, D12, D30, D200, C6, C12, C30, C200 und C1000, in Tablettenform in D4, D6, D8, D12, D15, D30, C6 und C30 und als Ampullen in D6, D12 und D30 erhältlich. Die hauptsächlich verwendeten Potenzen sind D6 und D12.

🌟 Anwendung

Chelidonium ist ein wichtiges Mittel zum Entgiften der Leber. Es wird hauptsächlich bei Problemen mit Leber, der Gallenblase, den Nieren, aber auch der Milz, der Lunge und dem Darm eingesetzt.

Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Neuralgien und Lungenentzündungen.

Es hilft bei Schmerzen, die im rechten Oberbauch auftreten und ins Schulterblatt ausstrahlen, häufig Symptome bei Gallensteinen. Fettiges Essen verschlimmert die Schmerzen.

Chelidonium ist angezeigt bei Lungenentzündungen, die mit schmerzhaftem Husten und Kurzatmigkeit verbunden sind.

Weitere Anwendungsgebiete sind Gesichtsschmerzen, Kopfschmerzen und Taubheitsgefühlen, oft einhergehend mit Leberstörungen, und Schulterschmerzen in Verbindung mit eiskalten Fingern und manchmal mit Übelkeit.

🎭 Symptome

Es handelt sich meist um magere Personen mit Neigung zu Hautleiden, Abdominalplethora, Katarrhen oder Neuralgien. Häufig sind Blondinen betroffen. Die Stimmung ist traurig, sie sind voller Unruhe und Angst, fürchten wahnsinnig zu werden und sind verzweifelt. Die Angst lässt keine Ruhe bei irgendeiner Beschäftigung zu. Sie fühlen sich, als hätten sie ein Verbrechen begangen. Ebenso zeigen sich Reizbarkeit und schlechte Laune. Eine starke Geistesabwesenheit ist zu bemerken, verbunden mit Vergesslichkeit darüber, was zu tun ist oder getan wurde.

Es zeigt sich große Müdigkeit nach dem Essen, Trägheit und tagsüber Schläfrigkeit mit dem Wunsch, sich hinzulegen, aber ohne einschlafen zu können. Der Schlaf vor Mitternacht ist unruhig, die Schlaflosigkeit mit Kopfschmerzen verbunden. Schreckt durch die üblichen Leiden aus dem Schlaf auf.

Die Symptome bessern sich durch Wärme, beispielsweise warmes Essen und warme Getränke oder warme Bäder. Durch Milch und in Bauchlage wird die Symptomatik ebenfalls gebessert. Eine Verschlechterung stellt sich ein bei Berührung, Bewegung, Wetterumschwung, Nord-Ost-Wind, Kälte, Husten, Liegen auf der rechten Seite und um vier Uhr morgens oder nachmittags.

💊 Darreichungsform

Üblicherweise werden die Potenzen D6 und D12 als Globuli, Dilution oder Tabletten empfohlen

🌍 Anwendungsgebiete

Leber- und Gallebeschwerden

Oberbauchschmerzen, die auf der rechten Seite auftreten, und bis ins rechte Schulterblatt ziehen. Die Schmerzen sind krampfartig bis stechend. Hinzu kommen starke Müdigkeit, der Stuhlgang ist hellgelb und breiig.

Gelbsucht

Gelbliche Verfärbung von Haut und Sklera

Gallenkolik

Plötzlich eintretende heftigste Schmerzen im Oberbauch, oft nachts oder nach einer üppigen Mahlzeit.

Norovirus-Infektion, Salmonellen-Infektion

Übelkeit mit Erbrechen und Durchfall aufgrund einer Infektion mit krankmachenden Erregern, Magen-Darm-Grippe

Lungenentzündung

schmerzhafter Husten, eventuell mit Atemnot

Verdauungsstörungen, Magenverstimmung

Auftreten von Übelkeit nach fetthaltigem Essen. Der Mundgeruch ist faulig, der Stuhl gelb. Durchfall und Verstopfung wechseln sich ab.

Gallensteine, Gallengrieß

Immer wieder auftretende Schmerzen im rechten Oberbauch, oft nach einer fettigen Mahlzeit, Übelkeit

Muskelrheuma

Gliederschmerzen mit Gangunsicherheit und schweren Beinen. Die Kniegelenke und Sprunggelenke sind versteift, überwiegend auf der rechten Seite. Ein Fuß ist kalt, der andere warm. An den Unterarmen und Händen treten Ödeme auf.

Leberschwäche

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schmerzen vom Oberbauch bis unter die Schulterblätter in den Rücken ausstrahlend

Neuralgien

Schmerzen, Empfindungsstörungen, Taubheitsgefühle

Ziehende Kopfschmerzen vom Nacken zum Auge, bei rechtsseitigem Kopfschmerz bessert Wärme. Oder Kopfschmerzen bei gleichzeitiger Lebererkrankung. Hiervon sind meist blasse und schlanke Menschen betroffen. Damit einhergehend kann Schwindel auftreten. Klopfkopfschmerz, wird bei geschlossenen Augen schlimmer. Das rechte Auge tränt stark.

Nackensteife

Der Nacken ist steif und verkrampft und schmerzt. Die Symptome sind hierbei vorwiegend rechts zu finden.

Baby, abwechselnd Durchfall und Verstopfung

Bei Verstopfung ist der Stuhlgang zu kleinen harten Kugeln geformt, ähnlich wie Schafsköttel, der Durchfall hat eine hellgelbe Farbe. Der Bauch des Kindes ist aufgebläht.

👩‍⚕️ Anwendungsinformation

Nachfolgend finden Sie alle Informationen über Dosierung, mögliche Nebenwirkungen und Verbesserung oder Verschlechterung der Symptomatik, die bei der Anwendung von Chelidonium wichtig sind.

💉 Dosierung

Die übliche Dosis beträgt drei bis fünf Globuli einer D6 oder D12 Potenz dreimal täglich. Das Mittel kann aber auch kurzfristig als Akutmittel eingenommen werden, das bedeutet eine Gabe alle 15 Minuten.

💪 Wirkung

Chelidonium wirkt hauptsächlich auf Leber und Gallenblase ein. Es wird bei allen Leiden angewendet, die im Zusammenhang mit einer gestörten Leberfunktion stehen.

💑 Schwangerschaft

Bei Leberleiden, die durch die Schwangerschaft verursacht werden, besonders im letzten Schwangerschaftsdrittel, kann Chelidonium eingenommen werden. Dies ist aber immer im Vorfeld mit einem Homöopathen abzusprechen. In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte keine Eigenmedikation erfolgen.

👶 Babys und Kinder

Chelidonium kann bei einem Wechsel von Verstopfung und Durchfall bei Babys gegeben werden.

🐎 Hunde, Katzen, Pferde

Auch Tiere profitieren während des Geburtsvorgangs von der wehenfördernden Wirkung von Chelidonium.

⚡️ Nebenwirkungen

Während der Einnahme von Chelidonium kann es zu einem Anstieg des Bilirubin-Wertes und der Transaminasen kommen. Dabei können sie Symptome einer Gelbsucht auftreten. Die Werte normalisieren sich nach Absetzen des Mittels wieder.

😀 Verbesserung

  1. warme Getränke
  2. warmes Essen
  3. Milch
  4. warme Bäder
  5. Bauchlage

😢 Veschlechterung

  1. Berührung
  2. Bewegung
  3. Wetterumschwung
  4. Nord-Ost-Wind
  5. Husten
  6. vier Uhr morgens oder nachmittags

🎁 Online kaufen!

Homöopathische Prokdukte online kaufen

Deine Vorteile

★ Bis zu 30% Rabatt
★ schnelle Lieferzeit (2 Tage)
★ sehr günstige Versandkosten (2,90 Euro)
★ Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 20 Euro
★ Zahlung per Rechnung, Paypal oder Lastschrift
★ Stiftung Warentest „GUT“

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]