Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Belladonna Globuli in der Homöopathie

Hauptanwendung

Erkältungskrankheiten
Fieber
Kopfschmerzen
✿Zahnschmerzen

Erscheinung

aktiv
unterhaltsam
✿ ruhelos

Typische Potenzen

✿D6, D12, C6, C12

Verschreibungspflichtig bis

✿bis zur Potenz D3

Volkstümlicher Name

Tollkirsche
✿ Abkürzung Bell

Art der Substanz

Heilpflanze

Belladonna kurz und knapp erklärt

Erfahre mehr über Belladonna und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Fieber, Grippaler Infekt und Kopfschmerzen. Fotolia © unpict

Erfahre mehr über Belladonna und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Fieber, Grippaler Infekt und Kopfschmerzen. Fotolia © unpict

Die schwarze Tollkirsche (Atropa belladonna) zählt zu den Nachtschattengewächsen und ist eine der bekanntesten heimischen Giftpflanzen. Schon in der Antike diente das aus den schwarzen Beeren gewonnene Gift als Schmerzmittel, im Mittelalter wurde es trotz unangenehmer Nebenwirkungen als Schönheitsmittel genutzt. In der Medizin werden Extrakte der Pflanze seit dem 19. Jahrhundert zur Behandlung zahlreicher Leiden angewandt, heute findet Belladonna sowohl als Arzneipflanze in der Schulmedizin als auch in der Homöopathie Verwendung. Vorwiegend eingesetzt wird das homöopathische Mittel bei Erkältungskrankheiten, die mit hohem Fieber und Kopfschmerzen einhergehen, aber auch bei anderen akut auftretenden Erkrankungen mit starker Symptomatik. Erhältlich ist Belladonna als Globuli in den Potenzen D2 bis D30, D60, D100, D200, D1000, C4 bis C6, C12, C30, C200, C1000,LM VI, LM XII, LM XXIV und LM XXX sowie als Dilution in den Potenzen D4 bis D15, D30, D60, D200, C5, C6, C12, C30, C200, LM VI, XII, XVII, XXIV und LM XXX. Daneben stehen Tabletten in den Potenzen C4 bis C6, C30, D4 bis D12 und D30 sowie Ampullen in den Potenzen C30, D6, D12, D30 und D200 zur Verfügung. Zur Selbstbehandlung werden überwiegend die Potenzen D6, D12, C6 und C12 empfohlen.

🌟 Anwendung

Belladonna zählt zu den wichtigsten homöopathischen Mitteln, die bei plötzlich auftretenden entzündlichen Erkrankungen verabreicht werden. Dabei sind typische Entzündungszeichen wie Fieber, Schmerzen, Rötungen und Schwellungen deutlich ausgeprägt, nach jähem Beginn verstärken sich die Beschwerden rasch. Charakteristisch ist auch das durch den kräftigen und schnellen Pulsschlag hervorgerufene Hervortreten der Halsschlagadern.

Starke, hämmernde Kopfschmerzen werden durch Bewegung und Berührung verschlimmert. Oft tritt gleichzeitig Schwindel auf. Das Gesicht ist heiß und dunkelrot, während Hände und Füße eiskalt sind. Sehstörungen in Form von Lichtblitzen können auftreten, Augen, Mund und Hals wirken wie ausgetrocknet und sind entzündlich gerötet. Insbesondere Kinder leiden häufig unter Ohrenschmerzen, die meist auf eine Mittelohrentzündung zurückzuführen sind. Quälender Husten tritt bei Kindern ebenfalls verstärkt auf. Hilfreich ist Belladonna auch zur unterstützenden Behandlung von Kinderkrankheiten wie Masern und Scharlach.

Vermehrtes Schwitzen am ganzen Körper ist charakteristisch für Belladonna, wobei der Patient zwar äußerlich heiß erscheint, innerlich aber friert. Kinder weisen oft einen schuppigen, roten Hautausschlag auf. Trotz großer Müdigkeit schlafen Betroffene schlecht und werden von Albträumen geplagt. Auch im wachen Zustand sind die Sinne stets angespannt, jede kleinste Veränderung löst Erschrecken und Unruhe aus.

🎭 Symptome

Belladonna-Patienten sind im allgemeinen recht robust, bei einer Erkrankung haben sie aber mit heftigen Beschwerden zu kämpfen. Neben den körperlichen Symptomen leiden sie bei Fieber unter Halluzinationen und Angstzuständen, auch der Schlaf ist unruhig und bringt keine Erholung. Obwohl im gesunden Zustand ausgeglichen und fröhlich, neigen Betroffene im Fieberwahn zu Wutausbrüchen, die sich sogar in Handgreiflichkeiten entladen können.

Kinder sind bei guter Gesundheit normalerweise lebhaft und freundlich, gelegentlich können sie jedoch unvermittelt in Wut geraten und ihre Spielgefährten mit ihren Aggressionen in Angst und Schrecken versetzen. Kranke Belladonna-Kinder schreien und sind kaum zu beruhigen, dabei entwickeln sie unbändige körperliche Kräfte und schlagen wild um sich. Oft haben sie Angst vor großen schwarzen Hunden und sehen unheimliche Gestalten.

💊 Darreichungsform

In der Selbstmedikation wird das homöopathische Mittel Belladonna üblicherweise in Form von Tropfen oder Globuli in den Potenzen D6 bis D30 eingenommen. Bis einschließlich zur Potenz D3 unterliegt es der Verschreibungspflicht.

🌍 Anwendungsgebiete

akut einsetzende Bauchkrämpfe, die häufig mit Blähungen einhergehen

trockene, gerötete Augen, die sehr lichtempfindlich sind. Später setzt starker Tränenfluss ein.

brennende, krampfartige Schmerzen mit hohem Fieber

Fieber

erhöhte Körpertemperatur bis 40 Grad Celsius, Hautrötungen, starkes Schwitzen, häufig begleitet von Kopfschmerzen und erhöhtem Pulsschlag

Gelenkentzündung / Gicht

Gelenkschwellungen, verbunden mit Hautrötungen und pochenden Schmerzen

starke Schluckbeschwerden, trockener Hals, die Zunge ist hellrot verfärbt

quälender, trockener Hustenreiz vor allem nachts, meist verbunden mit Fieber und Kopfschmerzen

Unterleibskrämpfe vor und während der Menstruation, starke, hellrote Blutungen

Migräne / Kopfschmerzen

plötzlich einsetzend, von den Augen bis in den Hinterkopf ausstrahlend. Die Beschwerden werden durch Lärm und Bewegung verstärkt.

Mittelohrentzündung

starke Ohrenschmerzen, die mit Fieber und Geräuschempfindlichkeit einhergehen

erhöhte Körpertemperatur, die Haut ist stark gerötet und berührungsempfindlich

der Kopf ist heiß und rot, die Pupillen sind erweitert, Kopfschmerzen verschlimmern sich bei Bewegung

plötzlich einsetzende, hämmernde Zahnschmerzen, die sich an frischer Luft und durch Kälte verschlechtern

👩‍⚕️ Anwendungsinformation

Nachstehende Hinweise informieren über Dosierung und Nebenwirkungen von Belladonna sowie über die Verbesserung und Verschlechterung der Leiden.

💉 Dosierung

In den ersten beiden Tagen der Erkrankung werden fünfmal täglich fünf Globuli D6 eingenommen, ab dem dritten Tag bis zum Abklingen der Symptome empfiehlt sich die Einnahme von drei Globuli täglich. Alternativ ist die einmalige Gabe von fünf in Wasser gelösten Globuli C30 oder D30 möglich.

💪 Wirkung

Belladonna entfaltet seine Wirkung vorwiegend auf das Nervensystem, beeinflusst aber auch Herz, Kreislauf und Psyche.

💑 Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist Belladonna hilfreich im Anfangsstadium fieberhafter Infekte, die mit Erschöpfungszuständen, starkem Schwitzen, pulsierenden Kopfschmerzen und Licht- und Geräuschempfindlichkeit einhergehen.

👶 Babys und Kinder

Belladonna findet Verwendung bei akuten Kinderkrankheiten und Zahnungsbeschwerden mit Fieber. Ebenso wird das homöopathische Mittel bei Koliken verabreicht, die sich durch Berührung verschlimmern und in Bauchlage verbessern.

🐎 Hunde, Katzen, Pferde

Auch bei Tieren wird Belladonna bei akuten Fieberzuständen eingesetzt. Charakteristisch sind Unruhe und Angriffslust, auch ansonsten friedliche Tiere können ohne Vorwarnung zubeißen. Weiterhin ist das Mittel hilfreich bei entzündlichen Gelenkerkrankungen und der akuten Hufrehe bei Pferden.

⚡️ Nebenwirkungen

In gebräuchlicher Dosierung sind bei der Einnahme von Belladonna ab der Potenz D4 keine Nebenwirkungen zu erwarten. Tritt dennoch eine Verschlechterung der Beschwerden auf, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

😀 Verbesserung

  1. Ruhe
  2. Wärme
  3. Rückwärtsbeugen

😢 Veschlechterung

  1. abends
  2. Bewegung
  3. Berührung
  4. Lärm
  5. Kälte
  6. Zugluft

🎁 Online kaufen!

Homöopathische Prokdukte online kaufen

Deine Vorteile

★ Bis zu 30% Rabatt
★ schnelle Lieferzeit (2 Tage)
★ sehr günstige Versandkosten (2,90 Euro)
★ Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 20 Euro
★ Zahlung per Rechnung, Paypal oder Lastschrift
★ Stiftung Warentest „GUT“

[Gesamt:2    Durchschnitt: 3.5/5]