Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Ammonium chloratum Globuli in der Homöopathie

Erfahre mehr über Ammonium chloratum und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Erkältung, Halsschmerzen und Husten. Fotolia © bigacis

Erfahre mehr über Ammonium chloratum und die heilende Wirkung bei Krankheiten wie Erkältung, Halsschmerzen und Husten. Fotolia © bigacis

Das homöopathische Mittel Ammonium Chloratum wird sehr häufig auch Ammoniumchlorid bezeichnet. Das Mittel gehört zu den Mineralsalzen. Allerdings wird Ammonium Chloratum in der Homöopathie nur selten verwendet. Kommt es zur Anwendung, dann wird das Mittel in den Potenzen D2 bis D12 verabreicht.

Steckbrief

Volkstümlicher NameAmmoniumchlorid
Art der SubstanzMineralsalz
Typische PotenzenD2 – D12
Verschreibungspflichtig bis
Erscheinungkraftlos
schlaff
HauptanwendungenErkältung
Halsschmerzen
Husten

Anwendungsgebiete von Ammonium Chloratum in der Homöopathie

Das selten eingesetzte homöopathische Mittel Ammonium Chloratum kann in vielen Bereichen angewendet werden. Ist ein Mensch schlaff und kraftlos, so kann die Gabe von dem Mittel Wunder wirken und helfen. Bei Halsschmerzen, Husten und Erkältungen ist das Ammonium Chloratum ein sehr guter Helfer. Außerdem wird das Mittel bei Aphten, Obstipation, Bronchitis, Fieber, Grippe, Mundfäule, Rheuma und Rhinits verwendet. Ebenfalls erweist es bei Zahnfleischentzündungen gute Dienste.

In der Homöopathie ist es ratsam, Ammonium Chloratum dann anzuwenden, wenn ganz bestimmte Leitsymptome auftreten. Wer ein Gefühl von zu kurzen Unterschenkelsehnen empfindet, der ist mit dem homöopathischen Mittel gute beraten. Ein Kältegefühl zwischen den Schulterblättern ist ebenfalls ein Zeichen dafür, dass Ammonium Chloratum benötigt wird. Weitere Leitsymptome sind diffuse rheumatische und neuralgische Schmerzen sowie Verstopfung mit bröckeligem Stuhl.

Auch wer seelisch und emotional etwas auffällig wird und morgens sehr überlaunisch ist und keine Lust zum Reden hat, der kann mit dem Ammonium Chloratum entgegenwirken. Das Mittel kann auch dann zur Anwendung kommen, wenn Menschen nach Mitternacht und morgens schweißgebadet aufwachen. Wer ein großes Verlangen nach Schokolade hat und mindestens eine Tafel am Tag zu sich nimmt, der kann auch betroffen sein und mit dem Ammonium Chloratum sein Verlangen nach der Schokolade senken.

Ist die Gabe von Ammonium Chloratum notwendig, so kommt es vielmals zu einige wichtigen körperlichen Veränderungen. Wer über einen zähen und rasselnden Schleim in der Brust klagt und Husten hat, der sogar bis zur Atemnot führt, für den bietet sich das Mittel auf jedem Fall an. Aber auch bei Pulsrasen, Zerschlagenheitsgefühl zwischen den Schulterblättern und Hitzewallungen im Kopf, wie es vom Bluthochdruck bekannt ist, können mit Ammonium Chloratum sehr gut behandelt und gelindert werden.

Treten die Beschwerden immer wieder nach bestimmten Einflüssen und Umständen mit Intervallen von sieben und 14 Tagen auf und werden sogar schlimmer, dann sollte unbedingt ein Homöopath aufgesucht werden. Dieser kann das Mittel in der entsprechenden Potenz aufschreiben, das genau für das entsprechende Krankheitsbild infrage kommt. Vielmals ist es auch so, dass die Beschwerden im Freien an der frischen Luft und durch schnelle Bewegungen besser werden. All die Symptome sind durchaus sehr unangenehm und können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Wer jedoch recht rasch handelt und sich den Rat eines Spezialisten einholt, dem kann vielmals sehr schnell geholfen werden. Jedes homöopathische Mittel hat seine ganz speziellen Einsatzgebiete. Je nach Anzeichen und Beschwerden können die Mittel in verschiedenen Potenzen eingenommen werden. Die Mittel gibt es in Tablettenform, als Tropfen und als die kleinen beliebten Globulis.

Ammonium Chloratum hilft außerdem bei folgenden Krankheiten:

  1. Aphten
  2. Bronchitis
  3. Fieber
  4. Grippe
  5. Halsentzündung
  6. Mundfäule
  7. Neuralgien
  8. Obstipation
  9. Rheuma
  10. Rhinitis
  11. Schmerzen
  12. Schnupfen
  13. Stockschnupfen
  14. Stomatitis aphtosa
  15. Zahnfleischentzündung
Informieren Sie sich auf folgender Seite über die Anwendung und Dosierung von Homöopathie:
Anwendung und Dosierung von Homöopathie

Bitte beachte

Die Informationen die wir dir zur Verfügung stellen ersetzen keineswegs einen Arztbesuch. Wende dich bei Beschwerden und Krankheiten unbedingt an einen Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker!
Jetzt bewerten!
[Bewertungen: 3 Durchschnitt: 5]