Hausmittel, Homöopathie & Naturheilkunde

Acalypha indica Globuli in der Homöopathie

Acalypha indica ist ein homöopathisches Mittel und wird auch häufig indisches Brennkraut genannt. Es gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse. Acalypha indica findet man in den heißesten Gegenden Indiens, Afrikas, Jemens, Pakistans, Südchinas und Sri Lankas. Die Teile in Afrika, in denen das Brennkraut am häufigsten wächst, sind Nigeria, Äthiopien und die Inseln im indischen Ozean.
Erfahre mehr über Acalypha indica und seine heilende Wirkung bei Krankheiten wie Bronchitis, Hämoptoe und Krampfhusten. Fotolia © 7activestudio

Erfahre mehr über Acalypha indica und seine heilende Wirkung bei Krankheiten wie Bronchitis, Hämoptoe und Krampfhusten. Fotolia © 7activestudio

Volkstümlicher NameBrennkraut
Art der SubstanzHeilpflanze
Typische PotenzenD1 – D6
Verschreibungspflichtig bis
Erscheinung extrovertiert, reizbar, überfordert
HauptanwendungenBronchitis
Hämoptoe
Krampfhusten

Acalypha indica in der Kurzfassung

Acalypha indica ist ein homöopathisches Mittel und wird auch häufig indisches Brennkraut genannt. Es gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse. Acalypha indica findet man in den heißesten Gegenden Indiens, Afrikas, Jemens, Pakistans, Südchinas und Sri Lankas. Die Teile in Afrika, in denen das Brennkraut am häufigsten wächst, sind Nigeria, Äthiopien und die Inseln im indischen Ozean. In Afrika ist Acalypha indica als Heilmittel weit verbreitet. Insbesondere in Westafrika werden die Blätter gerne gekocht und als Gemüse gegessen. Die Acalypha indica wird aber auch hier zu Lande aufgrund seiner heilenden Wirkung in der Homöopathie immer häufiger verwendet. Man sagt, dass Tonnere aus Calcutta der erster war der die Pflanze in der Medizin als Heilmittel etablierte. Die Pflanze kann 30-60 hoch werden. Die Acalypha indica ist eine einjährige Pflanze, die sehr zart ist und schnell welkt. Sie hat ein nesselartiges Aussehen. Der beblätterte Stengel der Acalypha indica ist im unteren Teil  verholzt und im oberen behaart. Im Allgemeinen besitzt der Stengel nur wenige Äste. Die Blätter sind rautenförmig, gestielt und können bis zu 5 cm breit und 6 cm lang werden. Die Blüten der Aclypha indica sind unscheinbar und stehen in achselständigen Ähren. Die Aclypha indica blüht das ganze Jahr über. Der männliche Blütenkelch ist vierteilig, dagegen ist der weibliche nur dreiteilig. Wenn das Wetter sehr trocken und schwül ist, werden die Blätter mit kleinen, weißen Kügelchen bedeckt. Die Früchte sind leicht behaart und haben eine dreikantige Form.
Homöopathische Prokdukte online kaufen

Anwendungsgebiete von Acalypha indica in der Homöopathie

Die am häufigsten verwendeten Potenzen der Acalypha indica sind D1 bis D6. In seiner natürlichen Heimat in Ostindien wird die Pflanze oft als Anthelmintikum gegen Ausschlag eingesetzt und in Ostafrika wird sie zur Behandlung für Augeninfektionen verwendet. Die Wirkung als Anthelmintikum gegen Ausschlag ist aber umstritten. Viele große Erfolge wird der Acalypha indica als homöopathisches Mittel bei Hämoptysis zugesprochen. Für die Nutzung der Pflanze als homöopathisches Mittel wird sie frisch mit ihrer Wurzel gesammelt. In der Homöopathie wird das Kraut auch erfolgreich gegen Tuberkuloseblutungen eingesetzt. Jedoch wird gewarnt, es in größeren Mengen als Expektorans bei Tuberkuloseerkrankten zu verabreichen, weil es sich als nachteilig erwiesen hat. Falls Sie an einem trockenem Krampfhusten leiden, sollten sie ebenfalls Acalypha indica ausprobieren, denn auch hier wird ihr heilende Wirkung zugesprochen. Ein weiteres Anwendungsgebiet der Pflanze  sind die Lungenkrankheiten. Insbesondere bei jeglichem Bluthusten hilft die heilende Wirkung der Acalypha indica, die Extremform des Bluthustens, die sogenannte Hämoptyse, nennt man auch Hämoptoe. Die Pflanze unterstützt den Heilungsprozess auch bei Bronchitis.


Acalypha hilft außerdem bei folgenden Krankheiten:

  1. Bluthusten
  2. Hämoptyse
  3. Tuberkulose

Leiden werden verbessert durch:

  1. unbekannt

Leiden werden verschlechtert durch:

  1. Am Morgen

Acalypha indica online kaufen

 Wir empfehlen dir unsere Partnerapotheke medpex Versandapotheke

 Medpex zeichnet sich besonders durch die folgenden Punkte aus:

– Reduzierte Preise auf das Homöopathie Sortiment
– schnelle Lieferzeit (2 Tage)
– sehr günstige Versandkosten (2,90 Euro)
– Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 20 Euro
– Zahlung per Rechnung, Paypal oder Lastschrift
– von Stiftung Warentest als „gut“ bewertet (zweitbeste Versandapotheke des Tests)
– umfangreiche Auswahl an Acalypha indica Globuli, Dilution und Tabletten

Jetzt direkt Sepia Produkte online bestellen bei medpex.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]