Was ist Reiseübelkeit?

Reiseübelkeit? Wir zeigen dir wie du mit Hilfe von Cocculus und anderen Globuli schon bald wieder fit bist! © Kristin Gründler
Reiseübelkeit? Wir zeigen dir wie du mit Hilfe von Cocculus und anderen Globuli schon bald wieder fit bist! © Kristin Gründler

Die Reiseübelkeit kann einen von jetzt auf gleich treffen. Sogar dann, wenn man früher noch nie solche Beschwerden hatte. Manche Leute bekommen ständig Probleme mit der Reisekrankheit, was auf der einen Seite nicht gut ist, aber auf der anderen Seite die Möglichkeit bietet, sich schon vorab zu kümmern und vorzubeugen.

Die Reiseübelkeit setzt zum Beispiel auf Schiffen ein oder wenn man über Stunden mit dem Auto unterwegs ist. Und da wäre die Homöopathie die perfekte Alternative zu der Schulmedizin. Denn auch mit sanften, natürlich Mitteln kann man recht viel erreichen und sich vor der lästigen Übelkeit schützen.

Reiseübelkeit kann einem die Fahrt in den Urlaub vermiesen, obwohl man sich so lange darauf gefreut hat. Daher ist es gut, die Reiseapotheke immer gut aufzufüllen und auch die Homöopathie sollte nicht fehlen, wenn man nicht ständig Chemiekeulen zu sich nehmen möchte.

Nachfolgend findest du die besten homöopathischen Mittel, die du bei der Reiseübelkeit für dich einsetzen kannst. Schaue selbst, welches Mittel am besten zu deinen Beschwerden passt.

Homöopathische Mittel zur Behandlung von Zahnschmerzen

Apomorphinum hydrochloricum

Dieses Mittel wird oft eingesetzt, wenn jemand an Reisekrankheit auf dem Schiff oder der Fähre reagiert. Also auf der See. Meist ist dir dann übel, wenn du betroffen bist, ebenso schwindelig. Und du musst dich vor allem nach dem Essen ganz spontan übergeben.

Empfiehlt sich, wenn du beim Autofahren an Reiseübelkeit zu leiden hast. Aber auch auf Seereisen. Wenn dir schlecht ist, Schwindel dich plagt und die Übelkeit dich nicht zur Ruhe kommen lässt.

Ist vor allem für Menschen gedacht, die sich bei Autofahren und Seefahrten übergeben müssen. Die auch dann brechen müssen, obwohl sie lange nichts gegessen haben.

Dieses Mittel ist dann sinnig, wenn du im Urlaub nicht nur unter Reiseübelkeit während der Fahrt leidest, sondern auch die Nahrungsumstellung in einem anderen Land dir zu schaffen macht. Wenn du dich dabei müde fühlst, schlapp und dir oft schlecht ist

Ursachen für Reiseübelkeit

Es gibt viele verschiedene Gründe für die Reiseübelkeit. Da wäre einmal das Schaukeln von Auto, Schiff oder Fähre. Aber manchmal liegt es auch daran, dass man zu wenig Pausen während der Fahrt hat. Auch Lesen kann dafür sorgen, dass man an Reiseübelkeit leidet. Daher sollte man sich nicht unbedingt damit ablenken, wenn man Angst vor diesem Problem hat. Zigaretten und Kaffee fördern die Reiseübelkeit ebenso, auch Alkohol oder falscher Nahrung unterwegs. Sogar die Sinneseindrücke, können schuld daran sein. Denn das Auge sieht ständig bewegte Bilder, währen der Körper aber ruht. Und manchmal kann sogar Stress für Reiseübelkeit sorgen.

Symptome von Reiseübelkeit

Du kannst verschiedene Symptome haben, wie Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, das Gefühl von einem flauen Magen, Kopfschmerzen, Druck im Bauch. Sogar Sehstörungen könnten auftreten. Helfen könnten dir Okoubaka, Kreosotum und andere homöopathische Mittel.

Fazit – homöopathische Mittel gegen Reiseübelkeit

Sobald Dich Reiseübelkeit plagt, kannst du mit unterschiedlichen homöopathischen Arzneien dagegen angehen. Du solltest deine Reiseapotheke gut bestücken, um immer vorbereitet zu sein. Hast du erst einmal das perfekte Mittel für deine Reiseübelkeit gefunden, willst du nicht mehr ohne sein.