Hausmittel und Alternativmedizin gegen Krankheiten
N
E
U

Hausmittel gegen Augenringe

Augenringe? Mit unseren Hausmitteln helfen wir dir dabei gegen Augenringe vorzugehen. © Dan Race

Augenringe? Mit unseren Hausmitteln helfen wir dir dabei gegen Augenringe vorzugehen. © Dan Race

Augenringe sind eine unschöne Erscheinung. Die Betroffenen sehen aus, als hätten sie nächtelang gefeiert und gesumpft. Meist trifft das gar nicht zu, doch entsprechende Bemerkungen lassen selten lange auf sich warten. Das Auftreten von Augenringen kann viele Ursachen haben. Allgemein lassen sie auf einen Mangel an Gesundheit und Vitalität schließen. Sie können jedoch auch Vorboten einer ernsten Erkrankung sein und sollten daher auch besonders ernst genommen werden. Meist lassen sich die unschönen Ringe mit Hausmittel, Naturheilkunde und Homöopathie gut behandeln. Wie bei allen Symptomen sollte auch bei Augenringen zuerst nach den eigentlichen Ursachen geschaut werden. Ist diese beseitigt, löst sich das Problem dauerhaft. Augenringe können durch Mangel an Flüssigkeit, an Schlaf, an Vitaminen oder an Mineralstoffen entstehen. Diese Ursachen lassen sich gut mit Hausmittel, Homöopathie, Naturheilkunde und Umstellung des eigenen Verhaltens behandeln. Sorgen Sie also selbst für ausreichend Schlaf und Flüssigkeitsaufnahme. Schlafmangel stellt sich gerne ein, wenn der Körper unterfordert oder die Seele überfordert ist. Sorgen Sie für ausreichend Bewegung und Betätigung an der frischen Luft. Bei Schlafmangel durch Nervosität und innere Unruhe machen Sie Entspannungsübungen. Achten Sie beim Essen darauf, dass Ihre Nahrung gesund und vitaminreich zubereitet ist. Mit frischen Salaten, Obst und Rohkost wirken Sie Vitaminmangel erfolgreich entgegen. Vitaminpräparate aus dem Handel können Sie dabei unterstützen. Mit einigen Tipps alter Hausmittel lassen Sie Augenringe schnell verschwinden.

Diese Tipps helfen bei Augenringen:

  1. Legen Sie sich frisch geschnittene Gurkenscheiben auf die Augenlider und die umgebenden Augenpartien. Diese lassen Sie für circa 10 Minuten einwirken. Waschen Sie die Feuchtigkeit nicht ab und wiederholen Sie die Anwendung am Abend
  2. Legen Sie einen Teelöffel über Nacht in das Gefrierfach. Morgens nach dem Aufstehen drücken Sie den kalten Löffel für acht bis zehn Minuten leicht auf die Augen. Durch die Kälte zieht sich das Gewebe zusammen und Sie sehen im Nu erfrischt aus
  3. Lassen Sie in heißem Wasser zwei Teebeutel schwarzen Tee durchziehen. Diese legen Sie in das Kühlfach, bis sie richtig kalt sind. Die kalten Teebeutel kommen dann für ungefähr zehn Minuten auf die geschlossenen Augen
  4. Mischen Sie einen Brei aus 1 Esslöffel Eiweiß und 3 Esslöffel Magerquark und tragen Sie diesen auf die geschlossenen Augen und die Augenringe auf. Den Brei einwirken lassen, bis er angetrocknet ist. Danach sanft abwaschen
  5. Bereiten Sie einen Kartoffelbrei aus gekochten Kartoffeln. Sie sollte den Kartoffelbrei nicht salzen oder würzen. Wenn der Brei noch lauwarm ist, wird er auf die Augenringe und Lider verteilt. Sobald der Kartoffelbrei angetrocknet ist, wird er sanft abgewaschen
  6. Schlafen Sie nach Möglichkeit bei geöffnetem Fenster. Der Schlaf ist erholsamer durch die frische Luft und das sieht man Ihnen dann auch an
  7. Benutzen Sie eine gute Feuchtigkeitscreme. Tupfen Sie diese um die Augen. Dann klopfen Sie leicht in die Haut. Heftiges Eincremen reizt die ohnehin empfindliche Augenpartie unnötig
  8. Tupfen Sie abends vor dem Zubettgehen Rosskastanienextrakt auf Lider und Augenpartie
  9. Massieren Sie vor dem Schlafengehen die Augenpartie sanft in kreisenden Bewegungen. Damit das zarte Bindegewebe nicht strapaziert wird, machen Sie das am besten direkt beim oder nach dem Eincremen
  10. Aus der Schüssler-Salze-Therapie haben sich die Salze Nr. 3, Nr. 5, Nr. 8 und Nr. 11 bewährt. Die Farbe der Augenringe oder Schatten unter den Augen bestimmt hier die richtige Kombination. Eine Einnahme der Schüssler-Salze sollte kurmäßig über einen Zeitraum von zwei bis sechs Wochen erfolgen
  11. Legen Sie sich kleine Eiswürfel auf die Augen, solange Sie es aushalten. Zur einfacheren Anwendung geben Sie diese in einen kleinen Gefrierbeutel
  12. Kurzfristige Abhilfe schafft Hämorrhoiden-Salbe, wenn das Aussehen schnell wieder hergestellt werden soll
  13. Fahren Sie am Morgen sanft klopfend mit den Fingern von der Nasenwurzel her übers Jochbein bis zu den Schläfen. Diese Aktion ist für den Lymphfluss gut
  14. Verlagern Sie Ihre Essgewohnheiten hin zu basischen Lebensmitteln wie Obst, Vollkorn und Gemüse
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]